Schwingklub Zürcher Oberland

Thurgauer Kantonales Nachwuchsschwingfest, Frauenfeld, Samstag 11. August 2018

| Keine Kommentare

Mit dem Thurgauer Kantonalen Nachwuchsschwingfest fand bereits das letzte Kantonale der Buben im NOS Gebiet statt. Für die Buben ein Grund mehr, nochmals richtig Gas zu geben. Dies gelang fünf der angetretenen Oberländer.

Kategorie 2008 – 2010

Bei den jüngsten war es wiederum Fabio Eicher der sich mit drei Siegen, zwei Gestellten und einer Niederlage den Zweig auf Platz neun holte.

Kategorie 2006 – 2007

Deliar Backer bestreitet das erste Jahr Wettkämpfe, und dies gleich mit einer beeindruckenden Leistung. Bereits am Zürcher Kantonalen Schwingfest gewann er seinen ersten Zweig. Auch an diesem Wettkampf zeigte er eine sehr gute Leistung. Vier Siege und zwei Niederlagen reichten zum siebten Schlussrang und dem zweiten Sieg in seinem ersten Jahr im Sägemehl.

Auch Elias Heusser holte sich den Zweig (3+, 1-, 2o). Gerade noch als letzter, während Luc Bossert gleich hinter Heusser das berühmte ,,vierteli’’ fehlte.

Kategorie 2004 – 2005

Gian Maria Odermatt konnte drei Gänge für sich entscheiden, einen stellen, und zwei Mal musste er sich bezwingen lassen. Diese Resultate brachten ihn auf den siebten Schlussrang.

Kategorie 2002 – 2003

Remo Knecht setzte sich mit vier Siegen, sowie einem Gestellten und einer Niederlage auf den sehr guten dritten Schlussrang.

Kategorie 2000 – 2001

Auch Tobias Schmidlin vermochte in der stak besetzten Kategorie mithalten. Drei Siege, ein gestellter und zwei Niederlagen brachten ihm Rang sechs und somit einen weiteren Zweig ein.

Bericht Daniel Spörri

Zur Rangliste

http://www.esv.ch/feste/ranglisten_nachwuchsschwinger/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.