Schwingklub Zürcher Oberland

GV 2018

Am vergangenen Sonntag 25. November 2018 schloss der Schwingklub Zürcher Oberland mit der Generalversammlung die laufende Saison ab.

Die GV fand in Oetwil am See satt. Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Jodelclub Bergblueme aus Grüningen, und die Fasnachtsgruppe ,,Oetenwyler Clique’’ versorgte die 150 Teilnehmer mit Speis und Trank.

Kurz und bündig

Wie üblich führte der Präsident Daniel Spörri zügig durch die verschiedenen Geschäfte. In den Jahresberichten schauten die beiden technischen Leiter auf eine eher harzige Saison mit vielen Verletzungen und verpassten Chancen zurück. Doch beide sind zuversichtlich, dass sich die Erfolge im 2019 wieder vermehren werden.

 

Drei Wechsel in den Gremien

Andreas Kindlimann reichte auf die GV 2018 den Rücktritt als technischer Leiter Nachwuchs ein. Neu werden die Buben von Fabian Kindlimann trainiert.

Christian Meier tritt im OK Bachtel als Bauchef zurück.  Reto Ackermann wurde neu ins OK gewählt. Das Amt des Bauchef’s übernimmt Martin Odermatt. Das neue OK Mitglied Reto Ackermann besetzt den Posten Verkehr und Sicherheit.

Andrea Mortellaro scheidet nach drei Jahren Rechnungsrevisor aus, und übergibt das Amt an Felix Stahel.

Kindlimann geehrt.

Andreas Kindlimann wird für seine Verdienste in die Garden der Ehrenmitglieder aufgenommen.

Bei den Nachwuchsschwinger gewinnt Roman Bucher die Jahreswertung vor Fabio Eicher und Andrin Bucher.

Zum Abschluss wird der ominöse Schüblig mit Kartoffelsalat verspeist, und noch eifrig über die vergangene Saison und alte Zeiten diskutiert.

 

Bericht Daniel Spörri

Kommentare sind geschlossen.