Schwingklub Zürcher Oberland

21. Juni 2022
von Daniel Spörri
Kommentare deaktiviert für Resultate der Nachwuchsschwinger

Resultate der Nachwuchsschwinger

Bruderschwinget Bachenbülach, Montag, 6. Juni 2022

Kategorie 2007 – 2008

Erneut konnte Martin Rempfler einen Tagessieg feiern. Fünf Siege und eine Niederlage verschafften ihm den zweiten Saisonsieg.

Silvan Krebser und Elias Heusser holten sich die Auszeichnung.

Kategorie 2009 – 2010

Nathanael Heusser errang sich mit drei Siegen und drei Niederlagen gerade noch die letzte Auszeichnung. Um Haaresbreite verpassten diese Gian Gyasel, Flurin Lüthi und Alexander Würmli.

Kategorie 2011 – 2012

Auch hier verbuchten mit Fynn Sturzenegger, Kilian Heusser und Adrian Krebser gleich drei die Auszeichnung.

Kategorie 2013 – 2014

Bei den jüngsten setzten sich die Zwillinge Kimi Litschi (Rang drei) und Keke Litschi (Rang fünf) hinter die Spitze. Christian Pätzold errang sich ebenfalls die Auszeichnung. Rico Heusser, Nick Hediger und Andri Sturzenegger fehlte das berühmte ,,vierteli’’

Bubenschwinget Kronberg Jakobsbad Samstag, 18. Juni 2022

Erneut holte sich Kimi Litschi bei den jüngsten die Auszeichnung. Raphael Krauer und Keke Litschi fehlte einen viertel Punkt.

Auch Kilian Heusser fehlte bei den 2011 – 2012er einen viertel Punkt.

Nathanael Heusser und Alexander Würmli holten sich die Auszeichnung in der Kategorie 2009 – 2010.

Martin Rempfler reichte es für einmal nicht nach ganz vorne. Mit drei Siegen, zwei Remis und einer Niederlage holte er sich die Auszeichnung.

Bericht Daniel Spörri

 

29. Mai 2022
von Daniel Spörri
Kommentare deaktiviert für 107. St. Galler Kantonal Schwingfest, Will, 29. Mai 2022

107. St. Galler Kantonal Schwingfest, Will, 29. Mai 2022

Vor 5900 Zuschauer gewinnt Werner Schlegel das 109. St. Galler Kantonal Schwingfest in Will. Erst im Schlussgang konnte Samir Leuppi die Siegesserie von Werner Schlegel stoppen und ihm ein Remis abgewinnen. Doch da Schlegel mit einem Viertel Punkt Vorsprung in den Schlussgang stieg reichte ihm dies zum Tagessieg. Den Ehrenplatz belegte sowohl Samir Leuppi wie auch Damian Ott.

Für einmal kein Kranz

Die Oberländer zeigten gute Arbeit, zum Kranzgewinn reichte es aber nicht ganz. Roman Schnurrenberger verbuchte drei Siege, stellt mit Stefan Burkhalter und muss zweimal als Verlierer vom Platz.

Remo Ackermann gewinnt ebenfalls drei Partien, stellt mit Arnold Forrer und verliert ebenfalls zwei Kämpfe. Die anderen Oberländer klassierten sich weiter hinten in der Rangliste.

Bericht Daniel Spörri

28. Mai 2022
von Daniel Spörri
Kommentare deaktiviert für Sieben Auszeichnungen und acht Zweige

Sieben Auszeichnungen und acht Zweige

Sowohl der Nachwuchs wie auch die Aktiven stiegen an der Auffahrt in die Zwilchhosen und brachten viele Erfolge nach Hause.

Pfannenstielschwinget, Meilen, Donnerstag, 26. Mai 2022

Alle Jahre organisiert unser benachbarter Verein Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer das Pfannenstielschwinget. Wie immer ein gelungener und tadellos organisierte Anlass mit vielen Zuschauer.

Die Oberländer wussten sich sehr gut in Szene zu setzen. Allen voran Der technisch Leiter Remo Ackermann. Nach seinem Kranzgewinn am Zürcher Kantonal Schwingfest am vergangenen Sonntag zeigte er erneut ein hervorragender Wettkampf. Mit vier Siegen unteranderem über Mario Schneider und einem Remis gegen Michi Hari qualifizierte er sich für den Schlussgang, in welchem er dem Lokalmatador Shane Dändliker gegenüberstand. Nach einem emsigen Zweikampf zog Ende und legt Ackermann auf den Rücken. Ackermann belegt anschliessend den vierten Schlussrang.

Odermatt auf dem Ehrenplatz

Gian Maria Odermatt wächst Schwingfest für Schwingfest über sich hinaus. Der Tiefenbauer in Ausbildung konnte fünf Gänge unteranderem gegen Nicola Wey für sich entscheiden und musste sich nur vom späteren Festsieger Shane Dändliker geschlagen geben. Somit setzte er sich auf den verdienten zweiten Platz.

Insgesamt sieben Auszeichnungen

Nach Odermatt folgte Nicola Funk auf dem dritten Schlussrang. Vier Siege ein Remis und eine Niederlage kürten sein Notenblatt. Platz vier erreichte wie erwähnt Remo Ackermann. Roman Schnurrenberger gelangte auf Platz sechs. Gleich dahinter folgte Benj Nock. Und Arjuna Fuster rundeten rundete mit Gemeinsam auf Platz zwölf die Auszeichnungsgewinne ab.

Glarner Kantonales Nachwuchsschwingfest Netstal, Donnerstag, 26. Mai 2022

Unsere Jungs holten sich am Glarner Kantonalen Nachwuchsschwingfest gleich acht Zweige.

Bei den jüngsten gelang dies Lars Adam, Andri Sturzenegger, Kimi Litschi und Nik Oberholzer. Raphael Krauer und Keke Litschi verpassten den Zweig nur um Haaresbreite.

Bei den Jahrgängen 2011 – 2012 holte sich Roman Halbheer den verdienten Zweig auf dem siebten Schlussrang.

Alexander Würmli aus Bäretswil gewinnt mit drei Siegen einem Remis und zwei Niederlagen seinen ersten Zweig.

Und was schon fast zum Standard gehört, auch Martin Rempfler und Fabio Eicher gewinnen einen weiteren Zweig in ihre Sammlung.

Bericht Daniel Spörri

23. Mai 2022
von Daniel Spörri
Kommentare deaktiviert für 112. Zürcher Kantonal Schwingfest Ossingen, 22. Mai 2022

112. Zürcher Kantonal Schwingfest Ossingen, 22. Mai 2022

Glarner Sieg

Wie es so schön heisst, abgerechnet wird am Schluss. Daher stand plötzlich nicht wie erwartet Samuel Giger zuoberst auf dem Treppchen, sondern der Glarner Eidgenosse Roger Rychen. Er sicherte sich den Einzug in den Schlussgang mit vier Siegen und einer Niederlage. In der Endausmarchung stand er Michael Bless gegenüber. Beide suchten den Sieg und lieferten sich ein interessantes Duell. Rychen zog nach gut sechs Minuten einen Übersprung und sicherte sich somit seinen ersten Kranzfestsieg in seiner Karriere. Samuel Giger belegte den Ehrenplatz hinter Rychen.

Fünf Kränze fürs Oberland

Hartes Training lohnt sich. Das zeigte sich am Abend auf der Schlussrangliste. Mit Remo Ackermann, Gian Maria Odermatt, Benj Nock, Nicola Funk und Roman Schnurrenberger holten sich gleich fünf Oberländer das begehrte Eichenlaub. Beinahe hätte es sogar noch ein weiterer Kranz gegeben: Roman Bucher fehlte zuletzt nur gerade das berühmte „Viertli“ zu seinem perfekten Tag.

Kindlimann für einmal nicht in den Kranzrängen

Fabian Kindlimann musste neben den zwei Siegen drei Mal die Punkte teilen und einmal als Verlierer vom Platz. Dies reichte für einmal nicht in die Kranzränge.

Bericht Daniel Spörri

21. Mai 2022
von Daniel Spörri
Kommentare deaktiviert für Zusammenfassung vergangener Nachwuchsschwingfeste

Zusammenfassung vergangener Nachwuchsschwingfeste

Rheintaler-Oberländer Nachwuchsschwingfest, Trübbach, Samstag, 7. Mai 2022

Sechs Auszeichnungen, davon ein Festsieg war die Ausbeute der Oberländer. Bei den jüngsten holt sich Nik Oberholzer mit vier Siegen einem Gestellten und einer Niederlage und Keke Litschi mit drei Siegen einem gestellten und zwei Niederalgen die Auszeichnung.

Kilian Heusser belegte den siebten Schlussrang (4+, 1-,1o)

Alexander Würmli welcher erst kürzlich mit schwingen begonnen hatte, zeigte ebenfalls einen sehr guten Wettkampf. Vier Siege und zwei Niederalgen brachten ihn auf den sechsten Schlussrang.

Endlich konnte das Oberland auch wieder mal ein Sieg feiern. Martin Rempfler holte sich mit fünf Siegen und einem Gestellten seinen ersten Festsieg und zeigte auf eindrückliche Weise, dass er grosse Fortschritte gemacht hatte.

Nachwuchsschwingfest Engelburg, Samstag, 15. Mai 2022

In Engelburg lief es nicht allen Oberländer gleich gut. Am besten setzte sich Raphael Krauer (3+, 3o), Kilian Heusser (3+, 1-, 2o), Alexander Würmli (3+, 3o), Fabio Eicher (4+,1-,1o) und Martin Rempfler (3+,1-,2o) in Szene.

Schaffhauser Kantonales Nachwuchsschwingfest Ossingen, Samstag, 21. Mai 2022

Drei Oberländer holten sich den begehrten Zweig.

Lars Adam entschied fünf Gänge für sich und musste nur einmal als Verlierer vom Platz. Er sicherte sich den hervorragenden dritten Schlussrang.

In der Kategorie 2007 / 2008 war es wiederum Fabio Eicher welcher ein sehr gutes Resultat ablieferte. Er verbuchte fünf Siege und eine Niederlage und beendet das Fest auf dem zweiten Schlussrang. Seine Leistung ist besonders hoch zu werten, da er mit Jahrgang 2008 der jüngere der beiden Jahrgänge, aber trotzdem zuvorderst auf der Rangliste anzutreffen ist. Auch Martin Rempfler holte sich erneut ein Glanzresultat. Vier Siege, sowie ein Gestellter und eine Niederlage reichten zum sehr guten sechsten Schlussrang.

Bericht Daniel Spörri

20. Mai 2022
von Daniel Spörri
Kommentare deaktiviert für 89. Bachtelschwinget 2022

89. Bachtelschwinget 2022

Am Sonntag, 19. Juni evtl. 3. Juli 2022 gelangt das 89. Bachtelschwinget zur Austragung. Das Schwingfest findet wie gewohnt auf dem Schwingplatz gleich unterhalb des Bachtelturms statt. Ab 09.30 Uhr kämpfen Schwinger aus der Nordostschweiz sowie aus den befreundeten Schwingklubs Einsiedeln und Küsnacht am Rigi um den begehrten Muni, welcher als Siegerpreis winkt. Von 12.00 bis 13.00 Uhr findet auf dem Schwingplatz ein Steinstossen (Anmeldung vor Ort) für jedermann statt. Es gilt den 49 kg Bachtelstein soweit wie möglich zu stossen.

Da unmittelbar neben dem Schwingplatz keine Parkmöglichkeiten vorhanden sind, fährt ein Shuttlebus von 08.30 bis ca. 13.00  Uhr ab Ober-Orn/Bachtelranch zum Schwingplatz hoch. Der Weg zum Schwingfest ist ab den Ortseingängen Wald und Hinwil signalisiert. 

Das OK Bachtelschwinget und der Schwingklub Zürcher Oberland freuen sich auf einen grossen Zuschaueraufmarsch.

2. Mai 2022
von Daniel Spörri
Kommentare deaktiviert für Thurgauer Kantonales Schwingfest in Müllheim, Sonntag, 1. Mai 2022

Thurgauer Kantonales Schwingfest in Müllheim, Sonntag, 1. Mai 2022

Giger wird Favoritenrolle gerecht

Samuel Giger entschied das erste Kranzfest der Saison, welches auch noch in seinem Wohnkanton stattfand, gleich für sich. Fünf Siege und ein Remis reichten zum glanzvollen Start in die Kranzfestsaison.

Kindlimann mit Kranz

Auch Fabian Kindlimann startete gut in die neue Saison. Zuerst stellte er Marco Oettli, dann folgte ein Sieg über Michael Bernold. Thomas Koch verpasste Kindlimann im dritten Gang allerdings noch eine Niederlage, dann drehte der Fischenthaler aber auf, und reihte Remo Rüegger, Michael Steiner und Silvio Oettli unter die Verlierer. Er belegte den fünften Schlussrang. Man darf sagen, die Form von Kindlimann stimmt, der Grundstein für Pratteln ist gelegt.  

Gian Maria Odermatt schrammte knapp an am Kranz vorbei. Drei Siege, zwei Remis und eine Niederlage und somit Rang 9 kürten sein Notenblatt.

Roman Schnurrenberger verbuchte ebenfalls drei Siege, hinzukam aber ein Remis und zwei Niederlagen was ihm den elften Schlussrang einbrachte.

Roman Bucher aus Wetzikon belegte mit drei Siegen und drei Niederlagen den zwölften Rang.

Auch Deliar Bakr konnte sechs Gänge bestreiten. Er gewinnt zwei, und verliert vier Gänge.

Bericht Daniel Spörri

2. Mai 2022
von Daniel Spörri
Kommentare deaktiviert für Zürcher Oberländer Nachwuchsschwingfest in Mönchaltorf, Samstag, 30. April 2022

Zürcher Oberländer Nachwuchsschwingfest in Mönchaltorf, Samstag, 30. April 2022

Das, von uns organsierte Zürcher Oberländer Nachwuchsschwingfest in Mönchaltorf darf man als voller Erfolg bezeichnen. Trotz immer wiederkehrendem Regen verfolgten 400 Zuschauer die Arbeit der 160 Nachwuchsschwinger aus den Kantonen Zürich, Glarus und Graubünden sowie von den befreundeten Schwingklubs Einsiedeln und Küsnacht am Rigi.

Bei den jüngsten (2013 – 2014) holt sich der Albisser Laurin Meier den Sieg. Der Grüninger Lars Adam platzierte sich auf dem Ehrenplatz hinter Meier.

In der Kategorie 2011 – 2012 gewann der Gast aus Einsiedeln, Jonas Steineuer. Der beste platzierte Oberländer war Kilian Heusser auf dem zehnten Schlussrang.

Tschudi Stefan aus dem Glarnerland heisst der Sieger der Jahrgänge 2009 – 2011.

Die beiden bestplatzierten Oberländer Alexander Würmli und Ivan Adam belegten den sechsten Rang.

Bei den ältesten (2007 – 2008) gewinnt Fabio Eicher aus Steg den Wettkampf. Und dies als ,,Jahrgang jüngerer’’ (2008). Vier Siege und zwei Remis brachten ihm den ersten Saisonsieg ein.

Die weiteren Resultate sind wie immer auf esv.ch unter Rangliste ersichtlich.

Wir bedanken uns bei allen Schwingern, Funktionären, Helfer und Besucher für diesen schönen Anlass.

Bericht Daniel Spörri  

19. April 2022
von Daniel Spörri
Kommentare deaktiviert für Guter Start in die Freiluftsaison

Guter Start in die Freiluftsaison

Unsere Aktivschwinger haben in der neuen Saison bereits zwei Freiluftschwingfeste bestritten und zeigten sehr erfreuliche Resultate.

Gibelschwinget in Bonstetten, 10. April 2022

Fabian Kindlimann, Rang 4d: 3 Siege, 2 gestellt, 1 Niederlage
Janik Wingeier, Rang 5b: 3 Siege, 2 gestellt, 1 Niederlage
Roman Schnurrenberger, Rang 6: 2 Siege, 4 gestellt
Gian Maria Odermatt, Rang 9f: 2 Siege, 2 gestellt, 2 Niederlagen
Stephan Tsirkin, Rang 10: 2 Siege, 2 gestellt, 2 Niederlagen
Gian Bürge, Rang 11d: 2 Siege, 1 gestellt, 3 Niederlagen
Joel Siegenthaler, Rang 12c: 2 Siege, 4 Niederlagen
Luc Bossert, Rang 19: 1 Sieg, 5 Niederlagen
Alain Bossert, Rang 21: Unfall

Rangliste

Frühjahrsschwinget Pfäffikon SZ, 18. April 2022

Remo Ackermann, Rang 6e: 4 Siege, 2 Niederlagen
Nicola Funk, Rang 7b: 3 Siege, 2 gestellt, 1 Niederlage
Fabian Kindlimann, Rang 8b: 3 Siege, 3 gestellt
Deliar Bakr, Rang 10f: 3 Siege, 3 Niederlagen
Gian Maria Odermatt, Rang 10j: 3 Siege, 3 Niederlagen
Roman Schnurrenberger, Rang 13e: 2 Siege, 2 gestellt, 2 Niederlagen
Roman Bucher, Rang 14b: 2 Siege, 2 gestellt, 2 Niederlagen
Luc Bossert, Rang 20b: 1 Sieg, 1 gestellt, 4 Niederlagen

Rangliste

Bericht: Daniel Spörri